The James Webb Space Telescope | Meet the experts

0
(0)

Are you curious to know how a telescope works? Join ESA astronomer Giovanna Giardino as she gives an insight into the inner workings of the world’s largest telescope in space, the extraordinary James Webb Space Telescope.

Learn more about Webb: https://bit.ly/ESAWebb

★ Subscribe: http://bit.ly/ESAsubscribe and click twice on the bell button to receive our notifications.

Check out our full video catalog: http://bit.ly/SpaceInVideos
Follow us on Twitter: http://bit.ly/ESAonTwitter
On Facebook: http://bit.ly/ESAonFacebook
On Instagram: http://bit.ly/ESAonInstagram
On LinkedIn: https://bit.ly/ESAonLinkedIn
On Pinterest: https://bit.ly/ESAonPinterest
On Flickr: http://bit.ly/ESAonFlickr

We are Europe’s gateway to space. Our mission is to shape the development of Europe’s space capability and ensure that investment in space continues to deliver benefits to the citizens of Europe and the world. Check out https://www.esa.int/ to get up to speed on everything space related.

Copyright information about our videos is available here: https://www.esa.int/ESA_Multimedia/Terms_and_Conditions

#ESA
#Webb
#ESAEducation

Similar Posts:

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.

As you found this post useful...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

9 Comments

  1. All we see is the outside, but this is really informative about how to use the collected (infrared) light. Thank you and succes with getting everything aligned for the first usable pictures!

  2. esa edu the true new view 4you … i think die bilder laden ewig und man hat keine übersicht, ausserdem weiss man nie ob man was wichtiges verpasst hat auf der seite… sinnvolles fastfood für den kopf wäre gut, so dass man sich was schaffen kann wenn man öfter mal rein schaut… vielleicht sowas wie ne raumfahrtzentrale oder ein mutterschiff auf dem man sich mit zunehmendem wissen qualifiziert für die ein oder andere aussergewöhnlichkeit. ohne handlungsstrang ist man relativ verloren find ich… also gut differenzieren und differenzierbar machen zum selbst erfahren und einschätzen seiner fähigkeiten. niemand kommt nackt quasi. jeder hat was anderes dabei und startet anders… wie im echten leben, nur dass einer wie ich, der durch jedes raster fällt, auch mal ne chance hätte. aber wem erzähl ich das, ihr seid schliesslich die die neue gute verhältnisse finden im täglich neuen licht der sterne. da ist garantiert ein verhältniss für ne website dabei welches allein vom dran denken passt. erfahrung erfindet halt. und farben entstehen im kopf!!! LG

  3. so viele richtungswechsel macht das licht im james webb? da kann man toll sortieren und sondieren wenn man genug licht bekommt dass es bis zum letzten reicht… mich würde mal ein bild von der erde interessieren auf dem man die remission und emission ins all sieht und ihre zusammensetzung, so als layermodel aber in superfeiner auflösung so dass man im bild lernen kann und kombinieren wie man mag. also dass man auch eigene funktionen welche man sich einfach erdenkt mal ausprobieren kann wie sie wirken würden. ein mathematisches modell der erde hat die raumfahrt doch oder? LG

  4. Les deux premiers contributeurs à l'Agence spatiale européenne sont la France et l'Allemagne (le Royaume-Unique est quatrième, derrière l'Italie). Pourquoi presque tout est en anglais? Il n'a a pas de traducteurs en Europe?

  5. Um telescópio no futuro a 10… visitando e viajando pelo passado ..bem programado e dotado!! Uma máquina do tempo …e incorporada para vermos a beleza e a dinamica do Universo!! Estes testtemunhos ..são uma fonte de inspiracao!!

Leave a Reply

Your email address will not be published.